Catch the Sketch #167

vorgefertigter Sketch

Hallo ihr Lieben,

Ein neuer Catch the Sketch hat begonnen, und natürlich mache ich da wieder mit.

Dieses Mal war es echt eine große Herausforderung für mich.

Kurze Erklärung: Man kann entweder nur ein Thema davon wählen, oder beide zusammen.

Und da ich Herausforderungen liebe, habe ich beide kombiniert.

Die Schwierigkeit ist es tatsächlich einen Sketch ( das ist ein vorgefertigtes Motiv / siehe Bildbeschreibung) nach zu basteln. Das heißt die gleichen Formen verwenden, und auch die richtigen Positionen zu verwenden, aber trotzdem etwas Eigenes daraus zu machen.

Meine Interpretation:

Als ich den neuen Catch the Sketch gesehen habe, musste ich sofort an eine Filmrolle denken. Das Ganze um zu setzten war zwar etwas tricky, aber ich finde es ist mir gut gelungen.

Die neuen In Colors finde ich alle so toll, dass sie natürlich alle einmal auf der Karte zu finden sind.

Der Geschenkstempel ist übrigens in dem Set: Geschäftliche Grüße zu finden, und eignet sich super für verschieden Gelegenheiten: Geburtstage-Weihnachten- Geschenkgutschein oder auch Hochzeiten.

Der Spruchstempel -Nur für Dich- ist aus dem Set Kauflaune.

Falls Ihr auch mal bei einem Catch the Sketch mitmachen wollt, dann schaut doch einfach mal hier vorbei – Catch the Sketch

So, ihr Lieben, jetzt wünsche ich Euch noch einen schöne kreative Zeit, und schaut doch bald wieder mal rein.

4 Kommentare zu „Catch the Sketch #167“

  1. Wow, was für eine tolle Idee, den Sketch als Filmrolle umzusetzen. Da wird man ja fast schon nostalgisch – kann mich gut daran erinnern, wie es früher war, wenn man seine Fotos im Fotogeschäft abholen musste und die Negative waren dann genau so wie auf deiner Karte. Echt toll gemacht. Danke für die Inspiration. LG Anja

    1. Stefanie Offenbecher

      Hallo Anja, vielen lieben Dank für deinen Kommentar💖. Ich habe früher auch super gerne die Negative angeschaut, das war immer so spannend was man darauf noch sehen kann. 😊

  2. Hej Stefanie,

    Die Idee, dass als Filmrolle zu machen ist ja mal klasse. Hast du den Rahmen dann von Hand gezeichnet?

    Dieses „schlichte“ Schwarz Weiß setzt das ganze schön in Szene

    1. Stefanie Offenbecher

      Hallo Danyny, den Rahmen habe ich tatsächlich mit einem Fineliner selber gezeichnet. War zwar etwas aufwendiger, aber ich finde auch, dass es sich gelohnt hat. Vielen lieben Dank.💕

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen