Catch the Sketch #126

Hallo Ihr Lieben,

ein neuer Catch the Sketch findet statt, und natürlich bin ich wieder mit dabei. Die Aufgabe aus einem der genannten Stempelsets etwas zu kreieren war eine ganz schöne Herausforderung. Ich bin gespannt was Ihr zu meiner Idee sagt.

Nachdem ich mich für das wundervolle Set „kleine Teerapie“ entschieden habe, war mir sofort klar, dass ich etwas basteln möchte, dass ich auch selber benutzen würde.

Und da ich eine absolute Teetrinkerin bin, hab ich natürlich auch viele Teesorten zu Hause.

Ich hab mich dann dazu entschieden eine Teespendebox zu basteln. Natürlich war ich nicht die Erste die auf diese Idee gekommen ist. Aber ich wollte meine doch individuell für mich entwickeln und gestalten.

Die Teetrinker zu Hause wissen bestimmt, dass die Teebeutelverpackungen alle unterschiedlich groß sind. Meßmer hat eine andere Größe wie Teekanne und die wiederum andere Größen wie Yogi Tea oder Kusmi Tea usw…

Die Schwierigkeit bestand also darin, den Spender passend für meine Teesorte zu gestalten.

Nach einigen Versuchen hat es dann geklappt. An dieser Stelle möchte ich meinem Taschenrechner einen Dank aussprechen, ohne den dieses Projekt gar nicht möglich gewesen wäre. 🙂

Nach dem der Rohbau endlich fertig war, tat sich schon das nächste Problem auf. Es war schon etwas beschwerlich den Teebeutel aus dem Schlitz zu ziehen.

Tja, das war wohl nichts. Da ist ja mein Teewasser 3 mal schon fertig gekocht, bevor ich den Teebeutel rausgezogen habe. Also hab ich mir überlegt wie ich mir das Ganze erleichtern kann.

Meine Vorstellung ging so in Richtung Aufzug, also was hochgezogen werden kann, muss ja auch wieder runterkommen.

Und da ein integrierter Flaschenaufzug wohl nicht ganz so umsetzbar war, hab ich mich für eine einfache Zieh- und Schiebevorrichtung entschieden.

Sobald man also an der Vorrichtung zieht, zieht es den untersten Teebeutel mit heraus. Wenn man dann die Vorrichtung zurück schiebt, landet der nächste Teebeutel darauf und kommt beim nächsten Mal ziehen heraus. In den Spender passt genau eine Packung Meßmer Tee hinein.

So, und jetzt ging es ans dekorieren. Das Designerpapier „Teeliebe“ ist einfach nur fantastisch, ich hab mich dann für die Zitronen entschieden, weil ich gerne in meinen Tee einen Schuss Zitrone mache.

Den Teebeutelzettel hab ich mit der weißen Kordel aus dem „Kordelbasicset“ festgeklebt. Und die Tasse gibt es als Stempel und Stanze in dem tollen Set „kleine Teerapie“ es lohnt sich wirklich sich dieses Set genauer anzuschauen.

Ich liebe diese Set einfach, und ich werde bestimmt noch ganz viel damit basteln. Vor allem wenn der Herbst kommt, und man jemandem eine kleine Freude damit machen kann.

Aber diesen Spender hab ich jetzt mal für mich gemacht, und jeden Morgen erfreue ich mich daran, und bin gleichzeitig erstaunt was man mit ein wenig Papier, Stempeln, Stanzen und Mut kreieren kann.

Ein japanisches Sprichwort sagt:

Ein Bad erfrischt den Körper, eine Tasse Tee den Geist.

In diesem Sinne wünsche ich euch noch eine kreative Zeit, und schaut doch gerne mal bei Catch the Sketch vorbei, da gibt es regelmäßig neue Challenges.

Liebe Grüße

2 Kommentare zu „Catch the Sketch #126“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.